Aktuelles

Jugendlandtag für ein #jungesnrw

Im 9. Jugendlandtag vom 27. - 29. Juni 2018 wurden die echten Abgeordneten von jungen Menschen aus ganz NRW vertreten und haben drei Tage lang diskutiert und Politik hautnah erlebt. In den Sachverständigenanhörungen am Donnerstag brachten sich die Jugendverbände in den Themen Digitalisierung und Mobilität in die Diskurse ein. Beim Parlamentarischen Abend des Jugendlandtags am Freitag informierte der Landesjugendring NRW über Freiräume, den Jugendcheck und Partizipation. Im Gespräch mit den Jugendlichen und den Landtagsabgeordneten wurde deutlich, dass das Engagement gerade der jungen Demokrat_innen Räume, Anerkennung und Wertschätzung durch die ältere Generation erfahren muss.
Stellungnahme der DGB-Jugend NRW  
Stellungnahme der AEJ-NRW und des Landesjugendrings NRW  

 

Förderung #jungesnrw 2018
Jugendverbände und Jugendringe sind weiter aktiv für ein #jungesnrw!

Der Landesjugendring NRW fördert auch 2018 im Rahmen von #jungesnrw Projekte und Veranstaltungen vor Ort mit max. 1.000,- €.
Bedingungen, Themen und Details zur Förderung gibt es hier     

 

Anmeldung U18-Infoverteiler

Broschüre Kinder- und Jugendförderpläne in NRW

Broschüre "Bestandsaufnahme kommunaler Kinder- und Jugendförderpläne in NRW" zum Download (PDF)

Flyer #jungesnrw Download

Unser #jungesnrw Flyer zum Download (PDF).

Hashtag #jungesnrw
    Veranstaltungen

    24.10.2018 - 31.12.2018

    Keine Einträge gefunden
    Wer ist #jungesnrw?

    Wir fordern ein #junges NRW …Perspektive für alle!

    Junge Menschen und ihre Verbände in NRW setzen sich mit einer einmischenden Jugendpolitik für ein gutes Leben für alle ein – nicht nur vor Wahlen hinterfragen und gestalten wir Gesellschaft und Politik.

    Wir fordern:

    …Freiräume für alle!
    …Bildung für alle!
    …Mitwirkung für alle!
    …Teilhabe für alle!
    …Nachhaltigkeit für alle!
    …Jugendverbände für alle!
    …Jugendcheck für alle!
    …Gegen Rechts mit allen!